Firmengeschichte

Ramsperger Automobile ist eines der sieben ältesten Autohäuser in Deutschland. Seit 1908 sind wir für unsere Kunden da, und seit dem ersten Tag sind wir immer in Familienhand. Das wird auch in Zukunft so bleiben. Unsere lange Geschichte zeigt vor allem eines: Dass ein durchgängig solides und seriöses Wirtschaften im Sinne unserer Kunden die beste Grundlage ist, allen Stürmen, die die letzten 105 Jahre mit sich gebracht haben, zu widerstehen. Werte wie Ehrlichkeit, Seriösität, Kundenorientierung und Fachkompetenz waren immer festgeschrieben. Und so soll es auch bleiben.

Nachfolgend haben wir wichtige Stationen in der über einhundertjährigen Geschichte unseres Unternehmens für Sie aufgezeichnet:




Erste urkundliche Erwähnung der Firma Grauer, Fahrrad- und Nähmaschinen-Handlung in der Dettinger Straße in Kirchheim.

1908


Die Firma Grauer zieht um. Neuer Standort: Am Roßmarkt, Kirchheim, direkt neben dem Café Sigel.

1919


Erste Anfänge als Automobilhändler und -werkstatt, damals noch als Vertreter der Marke OPEL.

1923


Das neue Geschäftsfeld schlägt sich in der Firmierung nieder: Ab sofort heißt die Firma „Auto-Grauer“.

1924


Die Firma Auto-Grauer zieht abermals um. Die neuen Räumlichkeiten befinden sich ab da und bis heute in einer früheren Kartonagenfabrik in der Hindenburgstraße 45 in Kirchheim. Im gleichen Jahr heiratet Karl Ramsperger die Tochter des Hauses Grauer.

1929


Zum Fahrzeug verkauft man ab 1934 bereits Kraftstoff. Wie heute noch in der Robert-Bosch-Straße in Nürtingen vertraut man auf die Marke "ARAL".

1934


Karl Ramsperger übernimmt die Geschäftsleitung.

1945


... feiert man in schwieriger Zeit das 40-jährige Jubiläum. Schon während des Krieges hatte Karl Ramsperger in Wolfsburg gearbeitet und so Kontakte zum damals noch jungen Volkswagenwerk geknüpft. Daher war es nur logisch, daß man als einer der Ersten einen Volkswagen-Werkstattvertrag erhält, der die nach wie vor im Angebot befindlichen Fahrräder und Nähmaschinen ergänzt. Als typisches Gefährt der Nachkriegszeit dürfen natürlich auch Motorräder nicht im Sortiment fehlen.  

1948


Ab sofort ist man auch Volkswagen-Vertragshändler. Die Fahrzeugproduktion im Volkswagenwerk kommt auf Touren, und so erreichen sichtbar mehr Fahrzeuge den Hof der Firma Grauer.

1952


Für heutige Verhältnisse ist die Angebotspalette natürlich mehr als bescheiden, damals war man froh, wenn überhaupt ein Angebot vorhanden war...

1952


Wechselt der Unternehmensname: Karl Ramsperger KG.

1954


Die neu erbaute Werkstatt wird bezogen. Für damalige Verhältnisse war sie gigantisch groß. Vom damals bewiesenen Weitblick profitiert man bis heute!

1956


Schon wieder wird gebaut. Für damalige Zeiten revolutionär: Ein Neuwagen-Ausstellungsraum direkt an der Straße entsteht.

1962


Die Werkstatt wird abermals erweitert. Zu Volkswagen gesellt sich Porsche als weiteres Fabrikat dazu. Dies sollte bis 1975 so bleiben.

1962


Wieder wird der Platz zu eng. Die Ramsperger KG erwirbt ein Grundstück in der Lenninger Straße, direkt an der Autobahnauffahrt und nur wenige hundert Meter vom Stammsitz entfernt. Dort wird ein modernes Karosserie- und Lackzentrum und die Nutzfahrzeugsparte untergebracht. Auch die Gebrauchtwagen finden dort reichlich Raum.

1967


Die Firma Ramsperger erwirbt das Nachbarhaus Bleichestraße 1 und reißt es ab, um die durch stark gestiegene Verkaufszahlen inzwischen zu eng gewordenen Platzverhältnisse zu verbessern.

1970


German F. Winterhalder wird Geschäftsführer der Autohaus Ramsperger GmbH & Co. KG.

1972


Ab April vertreibt man auch die Marke Audi.

1975


Der alte Ausstellungsraum war zu klein geworden. Man baut abermals um, das ursprüngliche Hauptgebäude wird durch einen modernen Ausstellungsraum ersetzt.

1977


Zusätzlich wird eine Waschhalle und eine Halle mit Leistungs- und Bremsenprüfstand gebaut und ein Teil des Hofs überdacht.

1977


Die Firma Wieland, VW-Vertragshändler in Nürtingen, steht zum Verkauf. Herr Winterhalder zögert nicht lange, der Betrieb wird übernommen - und damit ist die Ramsperger GmbH & Co. KG nun auch in Nürtingen vertreten.

1978


Das Karosserie- und Lackzentrum in der Lenninger Straße wird erweitert. Nicht nur der Werkstattbereich wird vergrößert, es entsteht auch ein Bürotrakt, in dem zukünftig der Nutzfahrzeugverkauf stattfindet.

1982


Wieder wird erweitert. Der Zukauf der alten Schlosserei in der Färberstraße 22, die direkt an den Stammsitz Hindenburgstraße angrenzt, wird weiterer Raum erschlossen. Nach Renovierung und Umbau wird die Halle als Präsentationsfläche für hochwertige Gebrauchtwagen und Jahreswagen genutzt.

1997


Der Ausstellungsraum in der Hindenburgstraße wird nach den neuen CI-Vorgaben der Volkswagen AG umgebaut und so deutlich vergrößert. Eine neue Direktannahme gibt den Serviceberatern die Möglichkeit, die Kunden direkt am Auto und doch im Trockenen zu beraten und anschließend in die Werkstatt zu fahren.

1998


Mit den Volkswagen und Audi-Partnern Angelmaier, Kirchheim und Weidenkeller, Nürtingen und der Heusel & Moritz-Beteiligungsgesellschaft, Reutlingen wird eine gemeinsame Betreibergesellschaft, die Max Moritz GmbH & Co. KG gegründet.

Die Markentrennung wird umgesetzt und die Häuser nach Herstellervorgaben im Corporate Design umgebaut.

Der Ramsperger-Stammbetrieb in der Hindenburgstraße wird – wie vor 1962 – wieder zum reinen Volkswagen-Betrieb.

Das bisherige Autohaus Angelmaier ist nunmehr ausschließlich für die Marke Audi zuständig, ebenso das ehemalige Autohaus Weidenkeller in Nürtingen.

Für den viel zu eng gewordenen Betrieb in der Neuffener Straße in Nürtingen gibt es eine neue Zukunft als ŠKODA- und VW-Nutzfahrzeugbetrieb.

Für Volkswagen wird in Nürtingen an der Südumgehung ein bildschöner Neubau erstellt, der in allen Details modernsten Gestaltungsgesichtspunkten genügt und ein absolutes Highlight darstellt.

1999


... wird dieser Betrieb samt der dazugehörigen ARAL-Großtankstelle mit modernster Waschstraße und Clean-Park eingeweiht.

2000


Der bislang als Jahreswagenausstellungsraum genutzte Betrieb in Kirchheim wird umgestaltet. Ein weiterer ŠKODA-Betrieb entsteht, dessen moderner Ausstellungsraum auf über 600 qm die Angebotsbreite von ŠKODA darstellen kann wie kaum ein anderer ŠKODA-Betrieb in der Region.

2003


Mit dem neuen Geschäftsführer Frank Eberhart wird ein Generations­wechsel in der Gruppe eingeleitet.

2004


... wird der ŠKODA-Betrieb in der Neuffener Straße renoviert und umgebaut. Der Werkstattbetrieb wird in die Robert-Bosch-Straße integriert.

Die Gesellschafterverhältnisse ändern sich zum Jahresende.

Nach dem Ausscheiden der Heusel & Moritz Beteiligungsgesellschaft ist der Weg frei zur Namensänderung.

2005


Aus der – bei Kunden und Mitarbeitern nie richtig verinnerlichten - Max Moritz GmbH & Co. KG wird zum 1. Januar 2006 die Ramsperger Automobile GmbH & Co. KG. Der Handel mit Werksdienstwagen wird wieder aufgenommen und stark ausgebaut. 2006 wird das bislang stärkste Jahr im Fahrzeugverkauf. Mit dem Rückenwind der bevorstehenden Mehrwertsteuer-Erhöhung verkauft die Gruppe 3.164 Fahrzeuge.

2006


Was im Inneren längst zusammengewachsen ist, wird jetzt auch äußerlich sichtbar: Die bislang noch mit dem alten Namen signalisierten Audi-Betriebe heißen jetzt auch nach außen „Ramsperger Automobile“. Denn immer noch gab es Bürger, die unsicher waren, ob diese Betriebe ebenfalls zur Gruppe gehören.

2007


Der kleine, ursprüngliche Ausstellungsraum in der Hindenburgstraße wird renoviert und neu verglast.

Die Philosopie von Ramsperger Automobile wird in einer Aussage zusammengefasst: „…die Menschen machen den Unterschied!“. Eine vielbeachtete Serie von zehn Zeitungsannoncen stellt nicht nur den Claim, sondern auch die Mitarbeiter vor.

Ramsperger Automobile bewirbt sich um die Zertifizierung zum „First Class“- Gebrauchtwagen Partner. Die anspruchsvolle Prüfung wird in Rekordzeit und mit Bravour bestanden. Ein Beweis mehr für das hohe Niveau bei Ramsperger Automobile schon vor der Zertifizierung.

2007


Das Jubiläumsjahr beginnt mit der Vorstellung des Ramsperger-Gutscheinhefts, das jeder Neu- und Jungwagenkäufer kostenlos erhält und das ihm über 1000 € Vorteile bietet.

Januar 2008


Der streng limitierte Ramsperger-Edition 100-Golf startet. Das von Volkswagen Individual speziell zum Jubiläum designte Ramsperger-Sondermodell bietet Exclusivität zum kleinen Preis in den Farben schwarz, rot, silber und weiß.

Februar 2008


Mit dem „Casino Ramsperger 007“ findet der größte VIP-Event in der Firmengeschichte statt. 350 VIP-Gäste aus Kirchheim und Nürtingen feiern das Jubiläum in Casino-Atmosphäre. Hier geht es zur Fotogalerie »

Mai 2008


Ramsperger Automobile feiert mit der Kirchheimer und Nürtinger Bevölkerung das 100-jährige Jubiläum über zwei Tage in allen Betrieben gleichzeitig mit einem abwechslungsreichen Programm voller Highlights. Der Zuspruch ist überwältigend 6000 bis 7000 Besucher überrennen die Betriebsstätten.

Besondere Attraktionen: Der Offroadparcours mit seinen spektakulären Passagen bringt teilweise den Verkehr auf der Hindenburgstraße zum Erliegen; die „Maniax“ bringen durch weltmeisterliche Breakdance–Vorstellung das Publikum zum Rasen und der originelle Shuttleservice mit Oldtimerbussen läßt die Herzen von Alt und Jung strahlen. Hier geht es zur Fotogalerie »

Juni 2008


Ramsperger Automobile will den Kundendialog intensivieren und startet als erstes Autohaus der Region ein eigenes Kundenzentrum. Die netten Damen sorgen dafür, dass der Kontakt mit Ramsperger Automobile nicht abreißt und kümmern sich um alles, wo unsere Kunden der automobile Schuh drückt.

Ende des Jahres 2008


Die MANAGEMENT consult Dr. Eisele & Dr. Noll GmbH im Auftrag der Audi AG eine repräsentative Image- und Bekanntheitsumfrage jeweils für Kirchheim und Nürtingen durchgeführt. Befragt wurden Kirchheimer und Nürtinger Bürger, unabhängig davon, welche Automarke sie fahren. Das freudige Ergebnis: Ramsperger Automobile ist nicht nur der bekannteste, sondern auch der beliebteste Automobilhändler in Kirchheim und Nürtingen und erzielt Spitzenwerte in den Bereichen "hat einen guten Ruf", "ist mir sympathisch", "bietet einen guten Werkstattservice" und "hat kundenorientierte Mitarbeiter"!

Ende Juni 2009


Ramsperger rockt: Aus der Zusammenarbeit anlässlich des Ramsperger Automobile-Jubiläums werden wir Sponsor des Rockfestivals „Rock of Ages“ in Seebronn bei Rottenburg mit den Hauptacts Status Quo und Gary Moore: Die Stars werden in Ramsperger Automobile-Fahrzeugen vom Flughafen abgeholt und ins Hotel gebracht.

Ramsperger Automobile nutzt die Gelegenheit und lädt langjährige, gute Kunden als VIP-Gäste auf das Festival ein.

Zum Festival hat Ramsperger Automobile das passende Auto, ein unglaublich heißes Einzelstück, geschaffen: Den Rock-of-Ages-Scirocco 2,0 TSI mit einem der schönsten Karosseriekits, die es für den Scirocco überhaupt gibt – und mit Lambo-Style-Doors... im Volksmund auch einfach „Flügeltüren“ genannt. Auf der Haube prangen die Unterschriften und Logos der Bands, die auf dem Rock of Ages gespielt haben.

Juli/August


Ramsperger Automobile erhält das Service Siegel der Stadt Kirchheim/Teck und wird von Frau Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker als einziges Kirchheimer Autohaus als „besonders kundenfreundlich“ ausgezeichnet.

Oktober 2009


ŠKODA Nürtingen zieht um – der Direkt Express Nürtingen zieht ein - brandneues Konzept in der Neuffener Straße in Nürtingen.

Die ŠKODA-Modellpalette ist ständig gewachsen – in dem kleinen Ausstellungsraum in der Neuffener Straße konnte das attraktive Modellprogramm einfach nicht mehr angemessen präsentiert werden. Deshalb wurde der ŠKODA-Verkauf in den großen Ausstellungsraum in der Kirchheimer Färberstraße zusammengelegt. Der Werkstatt- und Teiledienst bleibt jedoch vor Ort in der Robert-Bosch-Straße wie gewohnt erhalten. Die kurzen Wege im Service sind also gewährleistet.

In den freiwerdenden Räumlichkeiten entsteht der Volkswagen Direkt Express Nürtingen. Als einer der ersten Volkswagenpartner bundesweit und der erste in Baden-Württemberg hat Ramsperger Automobile ein speziell auf die Bedürfnisse von Fahrern älterer Volkswagen, Audi und ŠKODA-Fahrzeugen zugeschnittenes Konzept umgesetzt. Der grundlegend renovierte Betrieb wird am 16.1.2010 feierlich eröffnet. Zahlreiche Gäste aus Nürtingen und Umland inspizieren interessiert das neue Konzept, und auch viele Mitarbeiter sind überrascht, wie sich der Betrieb verändert hat.

Januar 2010


Herrn Siegfried Weihrauch, Betriebsleiter VW Nürtingen, wird in Anerkennung seines großen Engagements die Einzelprokura erteilt.

Ab Januar 2010


Mit dem Wechsel der Volkswagen-Gebrauchtwagen-Marke von „First Class“ zu „Das Weltauto“ ist eine nochmals anspruchsvollere Prüfung verbunden. Ramsperger Automobile ist einer der ersten Betriebe, der diese Prüfung erfolgreich absolviert.

2010


Die Aral-Tankstelle in Nürtingen wird neu gestaltet. Die neue, umweltfreundliche Wasseraufbereitung der Waschstraße arbeitet für die Kunden unsichtbar, aber höchst umweltfreundlich und wassersparend. Deutlich sichtbar ist hingegen das neue Bistro mit Sitzecke und deutlich vergrößertem Angebot an Snacks.

August 2010


Ramsperger Automobile wird Agentur der DEBEKA, eine der leistungsfähigsten Gesellschaften in Deutschland. Neben dem umfassenden Spektrum des Volkswagen Versicherungsdiensts, der seit Jahrzehnten unser Partner ist, können wir jetzt auch immer eine Alternative anbieten – und dies nicht nur im  Kraftfahrzeugversicherungsbereich. Eine kompetente Mitarbeiterin speziell für den Versicherungsbereich hilft Ihnen nicht nur bei der Wahl der richtigen Versicherung, sondern ist auch im Schadensfall für Sie da.

2011


Ramsperger Automobile wird mit der begehrten Aufnahme ins „Forum der Besten“ geehrt. Diese Ehrung erhalten lediglich die 50 besten von 1220 Volkswagen-Partnern in Deutschland. Maßgeblichen Anteil hat die weit überdurchschnittliche Kundenzufriedenheit der Ramsperger Automobile-Kunden.

Nicht minder erfolgreich ist unsere Audi-Fraktion, die sich im Leistungsspiegel auf Platz 5 von 474 Audi-Händlern wiederfindet!

2011


Geschäftsführer Frank Eberhart wird Kommanditist des Unternehmens und damit geschäftsführender Gesellschafter.

1. September 2011


Ramsperger goes green! Pünktlich zum 31.12.2011 sind unsere Photovoltaik-Anlagen in Kirchheim und Nürtingen ans Netz gegangen. Seither erzeugt Ramsperger Automobile umweltfreundlichen Strom und macht uns alle etwas unabhängiger von konventionellen Kraftwerken.

31. Dezember 2011


Auszeichnung mit dem "Audi Business Cup" als einer der 25 besten Audi Partner.

2012


Am 11.1.2012 durfte der Geschäftsführer von Ramsperger Automobile Herr Frank Eberhart aus der Hand von Frau Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker das begehrte Kirchheimer Servicesiegel entgegennehmen. Somit wurde Ramsperger Automobile bereits zum zweiten Mal als einziges Autohaus in Kirchheim besondere Kundenfreundlichkeit attestiert.

11. Januar 2012


Ramsperger Automobile ist Hauptsponsor der Kirchheimer Musiknacht.

16. Juni 2012


Von 13 KFZ-Vertragswerkstätten in Kirchheim erlangt Ramsperger Automobile den 1. Platz beim Kirchheimer Kundenspiegel.

25. Juli 2012


Ramsperger Automobile ist erneut ein Hauptsponsor des Rock of Ages Festivals in Seebronn. Unter anderem traten dieses Jahr Alice Cooper, Bob Geldof, Europe, Fischer-Z und The Tubes auf.

27. - 28. Juli


Auch beim Kirchheimer Weindorf ist Ramsperger Hauptsponsor. Aktuelle Informationen zum Kirchheimer Weindorf finden Sie hier.

2. - 19. August


Die Ramsperger Verwaltungsgesellschaft hat auf Wunsch der Hans Angelmaier GmbH & Co. KG Autohaus deren Gesellschaftsanteile mit Wirkung zum 3. August 2012 übernommen. Die Herren Gerhard und Dieter Angelmaier bleiben selbstverständlich als Mitarbeiter in vollem Umfang erhalten.

Somit hat die Ramsperger Automobile GmbH & Co. KG jetzt drei Gesellschafter:

  • die Ramsperger Verwaltungsgesellschaft mbh & Co. KG mit den Kommanditisten Ilse Winterhalder und Lore Rehm
  • German F. Winterhalder
  • Frank Eberhart
8. August 2012


Abermalige Auszeichnung mit dem Preis "Forum der Besten 2012" als einer der 50 besten Volkswagen-Partner Deutschlands.

2013


Auszeichnung mit dem Preis "Best of Südwest" für besondere Leistungen im Bereich der Kundenzufriedenheit in Verkauf und Service durch die Volkswagen Region Süd-West.

2013


Einweihung einer hochmodernen Lackieranlage mit Infrarot-Trockenbogen sowie drei weiterer Vorbereitungsplätze, die speziell für Smart-Repair vorbereitet wurden.

2013


Ramsperger Automobile bekommt erneut das Service Siegel der Stadt Kirchheim/Teck von Frau Oberbürgermeisterin Matt-Heidecker verliehen.

Januar 2014


Ramsperger Automobile wurde von der Gesellschaft für Arbeitssicherheit-, Qualitäts- und Umweltmanagement mbH (Arqum) hinsichtlich der Optimierungspotentiale, insbesondere in Bezug auf das wichtige Thema der Energieeffizienz, überprüft und konnte die große Kommissionsprüfung für die Ökoprofit-Zertifizierung erfolgreich bestehen!

Februar 2014


Die Kirchheimer Musiknacht mit 79 Bands & Dj's in 56 Locations findet statt. Ramsperger Automobile ist erneut Hauptsponsor des Events.

31. Mai 2014


Ramsperger Automobile lädt zur Teilnahme am Audi quattro Cup in den Golfclub Hammetweil.

12. Juli 2014


Zum sechsten Mal in Folge ist Ramsperger Automobile Sponsor vom ROCK OF AGES Festival und bietet 200 Ramsperger-Kunden die Chance, ebenfalls daran teilzunehmen.

25. - 26. Juli 2014


Ramsperger Automobile wird offizieller Partner der ABT Sportsline GmbH, einem weltweit etablierten Tuner für Fahrzeuge der Hersteller Audi, Volkswagen und ŠKODA.

17. September 2014


Ramsperger Automobile Kirchheim wird Elektromobilitätsstandort! Zwei Ladesäulen, direkt links vom Eingangsportal, künden vom Einzug der neuen Technologie. Somit kann man auch in Kirchheim "erfahren", wie gut sich e-Golf und e-up! fahren.

Oktober 2014


Von 11 KFZ-Vertragswerkstätten in Nürtingen erlangt Ramsperger Automobile den 1. Platz beim Nürtinger Kundenspiegel in allen Kategorien.

Januar 2015


Die Kirchheimer Musiknacht mit 75 Bands & Djs in 53 Locations findet statt. Ramsperger Automobile ist wieder Hauptsponsor des Events.

13. Juni 2015


Von 11 KFZ-Vertragswerkstätten in Kirchheim erlangt Ramsperger Automobile den 1. Platz beim Kirchheimer Kundenspiegel.

Juni 2015


Fertigstellung des ersten Bauabschnitts mit der neuen Fahrzeugaufbereitungshalle sowie der Erweiterung des Teiledienstes. Resultat davon sind mehr Platz und Kapazität für die Fahrzeugaufbereiter, sowie ein Lastenaufzug für den Teiledienst, der die Ersatzteile rücken- und kräfteschonend zwischen den Etagen hin- und herbefördert.

1. August 2015


Eröffnung des neuerbauten Gebrauchtwagenzentrums.

2016


Ramsperger Automobile wird als Kununu Top-Company für höchste Mitarbeiterzufriedenheit ausgezeichnet.

2016


Ramsperger Automobile übernimmt den alteingesessenen Familienbetrieb SEAT-Pieper in Oberboihingen. Alle zwanzig Mitarbeiter und Auszubildenden werden übernommen. Für Ramsperger Automobile ist diese Erweiterung die Chance, das junge, dynamische Fabrikat SEAT in die Firmengruppe aufzunehmen.

1. September 2016


Im September 2016 wird Ramsperger Automobile für hervorragende Leistung und Verkaufserfahrung von AutoScout24 ausgezeichnet.

September 2016


Das Team der Robert-Bosch-Straße wird mit dem VW Service Quality Award ausgezeichnet. Ramsperger Automobile gehört damit zu den weltweit 100 besten Servicebetrieben der Volkswagen Organisation!

27. September 2016
Anfahrt von ... ... nach Kirchheim ... nach Nürtingen
Stuttgart Flughafen 8 min 18 min
Göppingen 22 min 28 min
Filderstadt 22 min 19 min
Tübingen 40 min 32 min
Reutlingen 37 min 26 min

Was unsere Kunden sagen

Hallo ROA-Team,

abgesehen davon, dass ich mit Euch als Autohaus bisher absolut zufrieden bin, war das gestern ein echtes Highlight. Meine Frau und ich [weiterlesen ...]

Hallo ROA-Team,

abgesehen davon, dass ich mit Euch als Autohaus bisher absolut zufrieden bin, war das gestern ein echtes Highlight. Meine Frau und ich hatten gestern einen absolut tollen Sonntag in Seebronn.

Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön an Euer gesamtes Team.

Ein Kunde über das von Ramsperger Automobile gesponserte Rock of Ages Festival.

*) Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.

**) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.